archiV
wohnhaus und atelier
weinstadt-strümpfelbach
archiV
architekten
projekte
weiteres

hans fritzenschaft
auszeichnungen
biografie
werkverzeichnis
das gebäude steht im historischen ortskern von strümpfelbach. das grundstück war nie bebaut, nur ein öffentlicher weg führte darüber.der altbau wurde zur jahrhundertwende anstelle eines abgebrannten fachwerkhauses errichtet. seine fassade war lebhaft gegliedert durch aufgemalte eckrisalite und deckenbänder, die den eindruck eines steinbaus erzeugten.
dieser zustand war basis unseres konzepts, einen bestehenden, sanierungsbefürftigen putzbau in seiner originalität wiederherzustellen und daneben ein modernes verputztes gebäude in heutiger architekturauffassung zu erstellen. die baubehörde setzte die wiederherstellung des altbaus als sichtfachwerk durch; zugunsten einer vordergründig einheitlichen ortsbildgestaltung, gegen den befund der historischen scraffiti. der neubau sollte bewußt einen kontrast zur umgebenden fachwerkbebauung darstellen und damit einen spannungsvollen gegensatz zum historischen ortskern bilden.
ausführung: 1982

auszeichnungen:
beispielhaftes bauen 1986
kleiner hugo-häring-preis 1987

architekten:

hans fritzenschaft
freier architekt bda
apothekergasse 13
73728 esslingen am neckar
tel. 0711-5160833

thomas ott
freier architekt bda
hauptstraße 17
71384 weinstadt-
strümpfelbach

fotos:
rolf manz, strümpfelbach
impressum
copyright © 2003 thomas ott, hans fritzenschaft, archiV
alle rechte vorbehalten